Drucken

 

 

Martinszug der Grünen Schule - Förderverein sorgte für leibliches Wohl

Foto: Dorstener Zeitung

Am 10.11.2017 um 18:00 Uhr startete der Zug vom Marktplatz am Gemeinschaftshaus Wulfen, um Sankt Martin zu gedenken.

Mit Sandra Kötters hoch zu Ross als St. Martin, begleitet von einer Bläserklasse der Gesamtschule Wulfen, die Kinder flankiert von ihren Eltern und ausgestattet mit ihren selbst gebastelten Laternen, bewegte sich der Zug in Richtung Wiese vor der Schule. Die Geschichte des Sankt Martin wurde erzählt und gespielt. St. Martin teilte seinen Mantel mit dem armen Mann.

Zum Ausklang verkaufte der Förderverein Bratwürstchen, Glühwein und Kinderpunsch, verteilte die von ihm beschafften Stutenkerle und sorgte so für das leibliche Wohl und den Rahmen einer gemütlichen Atmosphäre.